RHEIN-HUNSRÜCK-ZEITUNG Nr. 63 - Samstag/Sonntag, 15./16. März 1997

Bilderwelt aus lauter bunten Farben

Michael Nett aus Holzfeld stellt bei "Treidlern" auf Rheinfels aus

ST. GOAR. MCN. Der kulturelle Arbeitskreis Mittelrhein "Die Treidler" bietet zur Zeit wieder eine interessante Ausstellung: Unter dem Titel "Farb-Konstruktionen" werden 24 Ölgemälde von Michael Nett aus Holzfeld gezeigt. Treidler-Vorsitzender Dr. Wolfgang Cohnen begrüßte die zahlreich erschienenen Freunde und Gäste in der "Vielharmonie" auf Burg Rheinfels.

Michael Nett ist Diplom-Chemiker am Institut für Kernchemie der Universität Mainz. Sein Anliegen ist es nicht, Objekte lediglich abzubilden, denn seine Ölgemälde sind nicht Bilder einer äußeren Welt, sondern einer inneren. Sie spiegeln Ideen, Vorstellungen, Befindlichkeiten wider, und der Träger, um dieses an die Oberfläche zu bringen, sind die Farben. Die Kombination von Farben bietet Möglichkeiten des Ausdruckes, die über das reine Abbilden hinausgehen.

Neben der Farbe spielt bei einigen Bildern das Prinzip der Konstruktion eine wesentliche Rolle, das bewußte Aufteilen von Flächen in Teilflächen, die in einem bestimmten Verhältnis zueinander stehen. Das kann im Einzelfall so weit gehen, daß mathematische Berechnungen im Vorfeld zu einem Bild stehen. Nimmt man diese beiden Punkte zusammen, so erklärt sich der Titel der Ausstellung: Farb-Konstruktionen.

Die Bilder sind so etwas wie Einträge in ein Tagebuch, die im Rahmen der Einzelausstellung zum ersten Mal einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Hinter jedem Gemälde steckt auch eine Geschichte, wie Michael Nett an einem Beispiel demonstrierte.

Ihre eigenen Geschichten brachten zwei Schriftsteller eines Literaturkreises mit, dem auch Michael Nett angehört. Ralf Schwob aus Groß-Gerau und Ulrich Spangenberger aus Frankfurt stellten sich und je ein Werk aus ihrer Feder vor. Die Lesung wurde durch musikalische Beiträge von Kerstin Heck auf ihrer Querflöte eingerahmt.

Die Ausstellungseröffnung traf auf ein reges Interesse, wie zahlreiche Einzelgespräche zwischen den Gästen und dem Künstler im Anschluß zeigten. Die Ausstellung ist noch bis zum 27. März zu sehen.

Michael Nett aus Holzfeld stellt zur Zeit bei den Treidlern auf Rheinfels seine Ölgemälde "Farb-Konstruktionen" aus. Foto: Ute Hachemer


Mehr Kunst von mcn
Zurück zur Homepage
Kulturfenster WAZ 2009
MENSCHEN. das magazin 2014