Informationen zu Radionukliden
NuklidU-230
Halbwertszeit20.8 d
Spin, Parität0+
RadiotoxizitätsklasseSehr hohe Radiotoxizität (Gruppe 1)
Zerfallskanäle und zugehörige Energien
 alpha 5.888, 5.818, ... MeV
 gamma 72.2 (schwach), 154.2, 230.4, ... keV
A1-Wert (ADR Klasse 7)4E1 TBq
A2-Wert (ADR Klasse 7)1E-1 TBq
 schnelle Absorption durch die Lunge
 incl. Beiträge der Tochternuklide
mit einer Halbwertszeit < 10 Tagen
 UF6, UO2F2, UO2(NO3)2
A1-Wert (ADR Klasse 7)4E1 TBq
A2-Wert (ADR Klasse 7)4E-3 TBq
 mittlere Absorption durch die Lunge
 incl. Beiträge der Tochternuklide
mit einer Halbwertszeit < 10 Tagen
 UO3, UF4, UCl4, sechswertiges U
A1-Wert (ADR Klasse 7)3E1 TBq
A2-Wert (ADR Klasse 7)3E-3 TBq
 langsame Absorption durch die Lunge
 incl. Beiträge der Tochternuklide
mit einer Halbwertszeit < 10 Tagen
 alle oben nicht genannten Uranverbindungen
Freigrenze, Aktivität1 E+5 Bq
Freigrenze, spez. Aktivität1 E+1 Bq/g
Aktivität HRQ3 E+11 Bq
 incl. Tochternuklide +
Oberflächenkontamination1 E-1 Bq/cm2
 incl. Tochternuklide +
Freigabe von ...
festen Stoffen, Flüssigkeiten (außer B)3 E-1 Bq/g
Bauschutt, Bodenaushub
von mehr als 1000 t/a (B)
2 E-1 Bq/g
Gebäuden zur Wieder-,
Weiterverwendung
1 E-1 Bq/cm2
festen Stoffen, Flüssigkeiten
zur Beseitigung (außer B)
1 E+1 Bq/g
Gebäuden zum Abriss8 E+1 Bq/cm2
Metallschrott zur Rezyklierung9 E-1 Bq/g
 incl. Tochternuklide +
Max. zulässige Aktivitätskonz. aus Strahlenschutzbereichen ...
in der Luft, Inhalation2E-3 Bq/m3  (Aerosol)
im Wasser, Ingestion1E+3 Bq/m3
Dosisleistungskoeffizienten ...
für Gamma-Submersion8.4E-19 (Sv/s)/(Bq/m2)
für Gamma-Submersion1.2E-18 (Sv/s)/(Bq/m2 (mit TN)
für Gamma-Bodenstrahlung1.6E-18 (Sv/s)/(Bq/m2)
für Gamma-Bodenstrahlung2.0E-17 (Sv/s)/(Bq/m2 (mit TN)
für Beta-Submersion, Haut8.0E-18 (Sv/s)/(Bq/m3)
für Beta-Submersion, Haut1.5E-17 (Sv/s)/(Bq/m3 (mit TN)
Dosiskoeffizienten bei beruflicher Strahlenexposition ...
Inhalation4,2E-07 Sv/Bq
 Die meisten sechswertigen Verbindungen,
z.B. UF6, UO2F2,und UO2(NO3)2
Inhalation1,0E-05 Sv/Bq
 Weniger gut lösliche Verbindungen, z.B. UO3, UF4, UCl4
und die meisten anderen sechswertigen Verbindungen
Inhalation1,2E-05 Sv/Bq
 Hochgradig unlösliche Verbindungen, z.B. UO2 und U3O8
Ingestion5,5E-08 Sv/Bq
 Nicht spezifizierte Verbindungen
Ingestion2,8E-08 Sv/Bq
 Die meisten vierwertigen Verbindungen,
z.B. UO2, U3O8, UF4



Zurück zur Homepage mcn