Drachendarstellungen bei den Wikingern

Jeder kennt die Darstellung von Drachenköpfen, die an der Bugspitze von Wikingerschiffen hervorragen. Tatsächlich gibt es aber keinen einzigen archäologischen Fund für eine solche Bugspitze. Es gibt (bislang?) lediglich literarische Beschreibungen davon.

Drachen spielen in den Sagen der Wikinger eine Rolle. Es wird von Kämpfen zwischen nordischen Göttern und Drachen berichtet. Dementsprechend finden sich auch Drachendarstellungen der Wikinger, wie z. B. dieses geschnitzte Holzstück:
 Oseberg, 9. Jahrhundert

Später mischten sich die Vorstellungen der Wikinger mit christlichen Vorstellungen (vgl. Erzengel Michael), wie man z. B. im folgenden Detail einer norwegischen Stabkirche sehen kann:
 Gol, 12. Jahrhundert


Zurück zur Homepage Zurück zur Drachenseite